Back to PK

Himmelsregion

guide_header_zps4df14d7b.png

In der Welt von Parallel Kingdom existieren zwei Regionen, die grösstenteils von einander getrennt sind und zwischen denen es nur einige wenige Verbindungen gibt: die Erde (Landregion) und die Luft (Himmelsregion). Die Himmelsregion wurde mit dem Zeitalter des Aufstiegs eingeführt und ist eine ganz neuer Teil von Parallel Kingdom, das bislang nur aus der Landregion bestand. Die Himmelsregion findet sind in einer weit herausgezoomten Version von Parallel Kingdom Google Maps. Über die Himmel verstreut gibt es unzählige verschiedene Gebäude, Objekte und Monster.

Bewegen

griffin_default_mask_up_right.png

In der Luft bewegst du dich nicht mehr wie zu Fuß. Um zu reisen musst du auf deinem Greif oder einem anderen Reittier sitzen oder in einem Luftschiff sein. Du bewegst dich, indem du deinen Aufenthaltskreis änderst. Jeder Kreis ist hier 2500m im Durchmesser. Der innere Kreis ist dein Bewegungsradius, und der äußere, nur geringfügig größer, dient dem Wechseln der Kreise. Wenn du deinen Greif oder dein Luftschiff irgendwo hierher versetzt beginnt ein 3-Sekunden-Timer, nach dessen Ablauf du im nächsten Kreis stehst. Das ist ein wenig wie die Fähigkeit Forscherausbildung. In der Luft werden keine Rokh-Federn benutzt, aber die Fortbewegung ist auch nicht kostenlos. Auf deinem Greif kannst du reisen, wohin du möchtest, da gibt es keine Einschränkung. In deinem Luftschiff dagegen verbrauchst du Benzin beim Wechseln zwischen den Kreisen. Benzin gehört zu jedem deiner Luftschiffe. Höherwertige Luftschiffe können mehr Benzin tanken, brauchen dafür seltener aufgetankt werden und können entsprechend weiter in der Himmelsregion umherreisen.

Elemente

fire_element.png wind_element.png lightning_element.png aether_element.png water_element.png

Elemente sind fraglos einer der wichtigsten Sachen in der Himmelsregion. Es gibt fünf verschiedene Elemente, die in der Luft gefunden werden können. Diese sind Feuer-Element, Wind-Element, Blitz-Element, Äther-Element und Wasser-Element.
Elemente warden in den Wolken gefunden, die es überall in der Luft gibt. Um Wolken zu finden, in denen sich Elemente verbergen, gibt es Markierungen auf dem inneren Ring deines Kreises mit einem kleinen Bild des Elements, sowie Pfeilen, die in die richtige Richtung dorthin weisen. Umso größer die Markierung ist, umso näher bist du der Wolke. Ein Greif kann dabei immer nur eines der Elemente tragen, ein Schiff allerdings kann bis zu fünf mit sich führen. Die Elemente dienen dem Freischalten von Gebäuden, um Barren zu raffinieren, Schwebende Inseln in Besitz zu nehmen, und vieles andere mehr. Für die meisten Aktionen brauchst du aber drei Elemente auf einmal, also funktioniert das Sammeln nicht besonders gut mit dem Greif. Wenn du ein weiteres Element sammelst, von dem du bereits eines hast, wird außerdem der Elementschub für dich aktiviert. Wenn du also ein Feuerelement hast und ein weiteres sammelst, behälst du das erste und erhälst für das zweite den Feuerelement-Schub. Wenn du einen neuen Element-Schub erhälst, während einer bereits aktiv ist, ersetzt der neue den alten.

Gebäude

ancient_cloud_city.png

Über die gesammte Himmelsregion verteilt gibt es außerdem ein paar neue Gebäude, die für verschiedene Zwecke benutzt werden können. Um Gebäude in der Luft zu finden, gibt es Markierungen auf dem äußeren Ring deines Kreises. Auch diese Markierungen zeigen, um welche Gebäude es sich handelt, und die Größe ändert sich beim Annähern. Einige der Gebäude müssen freigeschaltet, einige in Besitz genommen werden und einige sind frei. Die Gebäude sind zufällig in der Luft verteilt, und äußerst wichtig. Eine Liste der neuen Gebäude:

  • Lufthafen: Dient zum Starten und Landen für (deine) Luftschiffe. Muss freigeschaltet werden.
  • Raffinerie: Wird benutzt, um Elemente zu Barren zu verarbeiten.
  • Schwebende Insel: Sehr wichtiger Aspekt für die Himmelsregion. Hier baust du Minen oder andere Strukturen.
  • Tankstelle: Es gibt zwei Arten von Tankstellen, nämlich für Gold oder für raffiniertes Öl. Müssen freigeschaltet werden, um Benzin tanken zu können.
  • Suchertempel: Wird benutzt, um Konstruktions-Kriegsschiffe und Alte Wolkenstädte zu beschwören. Muss freigeschaltet werden.
  • Alte Wolkenstadt: Eine Stadt in den Wolken mit einem besonderen Boss. Erscheint durch Benutzen eines Suchertempels.
  • Fliegendes Gefängnis: Ein Gefängnis in der Luft als Gegner für dein Luftschiff, nach dem Abschiessen ein Dungeon am Boden. Erscheint zufällig irgendwo alle 12 Stunden.

Monster

fire_elemental.png wind_elemental.png lightning_elemental.png aether_elemental.png water_elemental.png

Die Himmelsregion wimmelt von den verschiedensten Arten von Monstern, die du besiegen must! Obwohl es hier weniger Monster als an Land gibt, sind sie doch ganz anders. Der Hauptteil der Monster sind Elementare, von denen es fünf verschiedene gibt: Feuer-Elementar, Wind-Elementar, Blitz-Elementar, Äther-Elementar und Wasser-Elementar. Diese zusammen mit ein paar weiteren sind die Kreaturen, die du in der Luft antreffen kannst. Alle Monster bieten eine Chance, Benzin fallenzulassen wenn du sie besiegst – aber nur, wenn du in einem Luftschiff bist. Außerdem lassen alle Monster Schwebe-Energie fallen. Sie ist eine entscheidende Luft-Ressource, für die du Verbesserungen an der Hülle deiner Luftschiffe vornehmen kannst, und sie ist nicht handelbar! Einige Monster erscheinen auch nur, wenn du an Bord deines Luftschiffs bist. Der Diener des Donners ist eines dieser Monster. Er ist ein sehr seltener Blitzvogel und lässt beim Sterben eine der sehr begehrten Blitz-Federn fallen.

NPC-Luftschiffe

construct_cruiser_up_right.png

Reisende Luftschiffe sind ein sehr wichtiger Teil des Himmels und man kann viel damit anstellen! Zunächst gibt es drei Arten von Luftschiffen: Reisender Kreuzer, Reisendes Kriegsschiff und Reisender Fürchte-Nichts. Am häufigsten ist wohl der Kreuzertyp, und auch der am einfachsten zu besiegende. Sie können eigentlich überall gefunden werden und sind sehr gewöhnlich, du siehst sie vom Greif und von deinem eigenen Luftschiff aus. Die Kriegsschiffe und Fürchte-Nichtse findest du auf andere Weise, nämlich über einen Sucher-Tempel. Die Sucher-Tempel benutzt du, um diese Luftschiffe herbeizurufen. Wenn du also hierher die benötigten Ressourcen bringst, kannst du Kriegsschiff oder das Fürchte-Nichts erstellen. Erst nachdem du ein paat Kriegsschiffe besiegt hast, erhälst du die Ressourcen für das Fürchte-Nichts. Ein Fürchte-Nichts ist die letzte und höchste Stufe der reisenden Luftschiffe. Sie sind wesentlich schwerer als die anderen zu schaffen und nicht leicht zu erobern. Wenn du sie aber besiegst erhälst du entweder Äther-Energie, eine Ressource zum Freischalten neuer Fertigkeitspunkte, oder ein Konstruktionsherz. Dieses dient wiederum dem Beschwören einer Alten Wolkenstadt oder zum Abstoßen gegen Äther-Energie.